KlangNetz Dresden

KlangNetz Dresden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Aktualisiert (Donnerstag, 19. Mai 2016 um 17:22) Geschrieben von: Administrator Dienstag, 16. September 2008 um 12:21

 

KlangNetz Dresden

 

Netzwerke im Kunstbereich erzeugen nachhaltige Synergieeffekte und geben zugleich neue, oft sogar unerwartete Anregungen.



Unter diesen Aspekten entstand im Jahr 2008 KlangNetz Dresden unter Federführung des Instituts für Neue Musik der Hochschule für Musik Dresden. Seit dem Ende der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes (2007-2011) setzt sich der im November 2012 von ehemaligen und neuen Partnern gegründete Verein weiterhin für die Vernetzung der Aktivitäten im Bereich der zeitgenössischen Musik ein. Aufbauend auf den Erfahrungen des vielfältig verzweigten Gesamtkonzeptes bündelt KlangNetz Dresden als institutionelles Dach die Aktivitäten verschiedener Institutionen, Orchester und freier Ensembles, initiiert neue Kooperationen und realisiert Vermittlungsprogramme.

KlangNetz Dresden e.V. koordiniert zudem Konzerte, künstlerische Veranstaltungen, Symposien und Workshops und veranstaltet jedes Jahr eine unter einem ausgesuchten Leitmotiv stehende KlangNetz-Konzertreihe. Zudem widmet sich der Verein der intensiven Förderung des musikalischen Nachwuchses und betreut als An-Institut der Hochschule für Musik Dresden mehrere Projekte mit pädagogischem Charakter.


KlangNetz Dresden 2016 - Verstetigung neuer Perspektiven

Neben den Konzerten verschiedener erfolgreich etablierter Reihen wie Short Concerts, Portraitkonzerte, Komponieren in Sachsen, Erste Anhörung, kleineren Festivals und dem Schulvermittlungsprojekt A-S-S-E-M-B-L-E! wird es im Jahr 2016 eine weitere Edition der in Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum veranstalteten mehrteiligen KlangNetz-Konzertreihe unter dem Titel „SprachSpiele“ geben.


SPRACHSPIELE
Die Veranstaltungsreihe 2016 zum Thema »Sprache«



Nach der letztjährigen Reihe „An die Freunde...“ beleuchtet KlangNetz Dresden in diesem Jahr mit seinen musikalischen Partnern das Thema „Sprache“. In Kooperation mit der Ausstellung ‚Sprache‘ (24. September 2016 - 6. August 2017) des Deutschen Hygiene-Museums schafft die Veranstaltungsreihe „SprachSpiele“ ein aus mehreren Konzerten, verschiedensten Vermittlungsprojekten und Dialog-Salons bestehendes Podium, in dem der Reichtum und die Kraft von Sprache in den Künsten und die Fragen von Identität und Fremdheit sowie Konvention und Kreativität thematisiert werden. Mit dieser Reihe soll explizit die Begegnung, Kreativität und Neugierde beim Dresdner Publikum gefördert und das Neue – auch Befremdliche – in den aktuellen gesellschaftspolitischen Kontext gestellt werden.
Der offizielle Start der Reihe findet am Donnerstag, dem 2. Juni 2016 unter dem Motto Sprachfähigkeit - Sprachlosigkeit mit dem elole-Klaviertrio im Deutschen Hygiene-Museum statt.


Vorsitzender des KlangNetz Dresden: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel Geschäftsführung und Koordination: Georg Preißler


Mit freundlicher Unterstütztung durch die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz, der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und der Art Mentor Foundation Lucerne.



Folgen Sie uns bei Facebook: